TRADITIONELLE BIERE

 

Beste Rohstoffe, erstklassiges Brauwasser und traditionelle Braukunst, harmonisch vereint mit modernster Produktionstechnik, ergeben vollmundige, erfrischende Biere für den verwöhnten Gaumen.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 


Aldersbacher Alkoholfrei

Blankes alkoholfreies Bier, sonnengelbe Farbe, feinporiger Schaum, brotige Aromen, im Abgang feinherb


Aldersbacher Urhell

Alc. 5.1% vol. (Stammwürze: 11 °P)

Blank filtriertes, hellblondes Vollbier, feinporiger Schaum, mild gehopft mit den Hallertauer Hopfensorten "Tradition und Perle".


Aldersbacher Ursprung

Alc. 5.6% vol. (Stammwürze: 12 °P)

Blank filtriert, dunkle Goldfarbe, feinporiger Schaum, feine Aromamalznoten, harmonisch voller Körper


Aldersbacher Kloster Dunkel

Alc. 5.3% vol. (Stammwürze: 12 °P)

Blank filtriert, dunkle Kastanienfarbe mit feinporigem cremigem Schaum, voller malzaromatischer Körper mit Röstaromen sowie Karamellnoten


Aldersbacher Festbier

Alc. 5.8% vol. (Stammwürze: 13 °P)

Blankes, tiefgoldfarbenes Bier mit feinporiger Schaumkrone, leichte Restsüße gepaart mit feinen Aromen des Hallertauer Tradition Hopfens


Aldersbacher Freiherrn Pils

Alc. 5.1% vol. (Stammwürze: 11 °P)

Blank und sonnengelb mit kompaktem Schaum, sehr schlanker Körper, intensive Hopfenblume, feinherbe Bittere im Abgang


Aldersbacher Klosterhell

Alc. 4.9% vol. (Stammwürze: 11 °P)

Blank filtriertes goldgelbes Vollbier, feinporiger Schaum, ausgewogene feinherbe Hopfenbittere im schlanken Körper


Aldersbacher Kloster Weisse Dunkel

Alc. 5.1% vol. (Stammwürze: 12 °P)

Dunkle Kastanienfarbe mit feinporigem, cremefarbenem Schaum; Röst- und Fruchtaromen, voller Malzkörper mit eleganter Hopfenbittere im Abgang, flaschenvergoren


Aldersbacher Medium Hell

Alc. 3% vol. (Stammwürze: 7 °P)

Blank filtriertes Schankbier, sonnengelb, feinporiger Schaum, schlanker Körper mit ausgewogener Hopfennote


Aldersbacher Kloster Weisse Leicht

Alc. 3.1% vol. (Stammwürze: 7 °P)

Opal, hellere Bernsteinfarbe, feiner, stabiler Schaum; feine Bananen- und Nelkenaromen, schlanker Körper mit leichter Hopfenbittere, flaschenvergoren


Aldersbacher Kloster Weisse Hell

Alc. 5.3% vol. (Stammwürze: 12 °P)

Satiniertes Gold, orangefarbene Reflexe, feinporiger Schaum; ausgewogene fruchtige Aromen, leichte Karamellnote; dezente Hopfenbittere im Abgang, flaschenvergoren


Aldersbacher Kloster Weisse Spezial - September bis Februar erhältlich

Alc. 5.3% vol. (Stammwürze: 13 °P)

Leicht opal, dunkle Bernsteinfarbe, feinporiger cremiger Schaum; weissbiertypische Bananenaromen, Malzaromen im vollen Körper, leichte Hopfenbittere im Abgang, flaschenvergoren


Aldersbacher Radler

Das Urhell mit Zitronenlimonade und entsprechend feinen Aromen von Zitrusfrüchten, liebevoll gemischt.


Aldersbacher Rubin-Bock 0,5 l - Oktober bis Februar erhältlich

Alc. 6.8% vol. (Stammwürze: 16 °P)

Blank filtriert, dunkelrubinfarben, cremiger Schaum; fulminanter Körper, Dörrobstaromen sowie Karamellaromen, sehr langes Finale im Abgang


Aldersbacher Zwicklbier

Alc. 5.5% vol. (Stammwürze: 12 °P)

Preisgekröntes,unfiltriertes, leicht opales Kellerbier, mattgoldene Farbe, feinporiger cremiger Schaum, hefeblumiges Aroma, dezent hopfenbitter


Aldersbacher Maibock 0,5 l - Februar bis Juni erhältlich

Alc. 7% vol. (Stammwürze: 16 °P)

Unfiltiertes, leicht opales Bockbier, tiefgoldene Farbe mit Bernsteinreflexen, feinporiger kompakter Schaum, feine leicht fruchtige Noten des Saphirhopfens im Antrunk, voller Körper mit Karamellnoten im Abgang


Aldersbacher Kloster Weisse Alkoholfrei

Leicht opal, goldgelbe Farbe, feinporiger Schaum, kalorienreduziert, alkoholfrei, isotonisch, spritzig erfrischend, Bananenaromen im sehr schlanken Körper, dezente Hopfenbittere im Antrunk


Aldersbacher Urhell RETRO

Alc. 5.1% vol. (Stammwürze: 11 °P)

Blank filtriertes, hellblondes Vollbier, feinporiger Schaum, mild gehopft mit den Hallertauer Hopfensorten "Tradition und Perle".